Montag, 11. Januar 2021

It´s UFO-time... jetzt wird es ernst

 In einer Kiste bewahrte ich vor ein paar Jahren eine begonnene Hose samt Anleitung auf. Voller Elan nähte ich Taschen, Hinterteile mit Passe und dann... ging es nicht recht weiter, weil ich beim Einnähen des Reissverschlusses arge Probleme hatte. Die Hose kam mit zum Nähkurs und wurde trotzdem nicht witer genäht, geschweige denn fertig.


 

So blieb sie in der Kiste. Im Laufe der Zeit kammen weitere unfertige Teile dazu und bedeckten die schöne grüne Hose bis ich sie fast vergaß.

 

Das soll sich nun endlich ändern, ich sehe die grüne Hose schon am Horizont. Und damit ich sie und die anderen Teile nicht wieder stiefmütterlich behandele, stehen sie jetzt fein säuberlich in einer To-do-Liste, die ich mir bei  der Teilzeitbäuerin abgeschaut habe.



Kleine Granny Squares- vielleicht eine Puppendecke

Ein Kissen?

Blöcke, die ich zwischendurch aus Resten nähe und irgendwann zusammensetze.


Ein kleines Winterbild, das noch fertig bestickt werden will- würde jetzt gut passen :-)

DAs Bett der Prinzessin auf der Erbse vom Märchen Quietbook Sew Along


Noch ein Kissen...


2 Probeblöcke


Der Weihnachtsengel ohne Kopf und Flügel- armes Kerlchen...


Restesocken


noch ein Kissen...




 ...und noch eins.

 

 

 

 

 

 

So viele UFOs sind es gar nicht.Es müssen auch nicht alle am Ende des Jahres fertig sein... aber schön wäre es :-)

Ein Feld ist sogar schon ausgemalt. Die 2. blaue Socke war ganz fix gestrickt. Größe 20 ist wirklich klein.


 

Nun heißt es dranbleiben. Das Zeigen jeden Monat motiviert mich auf jeden Fall sehr. Vielleicht hilft auch die Aussicht auf eine kleine Belohnung für jedes fertige Teil. Klingt doch ganz verlockend, oder was meint ihr?


Donnerstag, 31. Dezember 2020

It´s UFO - time zum Jahresende



 Sehr still war es in den letzten Wochen, auch zum UFO-Zeigetag kein Mucks zu hören, weil es schlicht und einfach nichts zum Zeigen gibt. Jedenfalls keine UFOs.

Genäht und gestrickt habe ich jede Menge Puppenkleidung für den Shop, sogar ein Pferd ist entstanden, ein wirklich schönes Pferd, das inzwischen auch Augen und Nüstern hat ....aber kein UFO in die Hand genommen oder gar beendet. Da wird auch die verlängerte Frist nichts ändern. Für dieses Jahr ist mein Elan erschöpft. Aufgeben werde ich aber deswegen nicht. Im nächsten Jahr wird schon wieder ein wenig Motivation daher kommen.

Bis dahin kippe ich die Kiste vielleicht doch aus und schaue was drin ist. Eventuell ist es an der Zeit, einiges zu verabschieden, wenn ich im Stillen das Gefühl habe, dass ich angefangene Projekt nur noch aufhebe, weil so viel Geld und Zeit drin steckt, aber mich innerlich längst verabschiedet habe.

Was macht ihr in solchen Fällen: ab in die Tonne, verschenken, auf bessere Zeiten warten...

Genug gejammert- in der Galerie der beendeten Projekte finde ich Quilts, die als Geschenk für liebe Menschen sehr viel Freude bereiten;  Kleinigkeiten zum Selbstbehalten, Taschen und natürlich viele Puppenkinder, die inzwischen fast alle ein Zuhause gefunden haben.







 Und deshalb werde ich auch im nächsten Jahr weiter an den UFOs arbeiten. Weil mein Ehrgeiz ein bisschen stachelt, das schlechte Gewissen ein Wörtchen mitredet, weil es Spaß macht dem Schweinehund ein Schnippchen zu schlagen und weil aufmunternde Kommentare vieler Mitstreiterinnen beflügeln... ganz schön viele gute Gründe...

So, das Arbeitszimmer ist wie immer zum Ende des Jahres aufgeräumt, ein bisschen entrümpelt und tipptopp geputzt. Es kann losgehen :-)

Ein riesengroßes DANKESCHÖN an Elke für diese wunderbare Aktion.


Freitag, 30. Oktober 2020

Oktober UFO

 
Das Oktober UFO sieht tatsächlich wie ein solches aus- kann allerdings nicht fliegen, obwohl.....einen Versuch wäre es wert :-)
 
Es ist auch das einzige, das in diesem Monat fertig wurde. Ich freue mich trotzdem, es lag wirklich seeehr lange. Dabei fehlte nur der Kreis in der Mitte. Da war nämlich seltsamerweise ein Loch, das  nicht sein sollte. Nun ist es elegant verdeckt, Füllung rein, Naht zu, fertig- knapp 20 Minuten Arbeitszeit. Warum hat das jetzt jahrelang (wirklich) gedauert? Keine Ahnung- egal- fertig- freuen...und das nächste UFO in Angriff nehmen.

Vorher schau ich mal, was ihr geschafft habt. 
Bis gleich!



Samstag, 26. September 2020

September UFOs

 
Da liegt er fertig- der Splendid Sampler. Mein am längsten dauerndes UFO. Im Februar 2019 habe ich den ersten Block genäht.  Die Blöcke sind zum Teil sehr unterschiedlich. So war die Näherei auch nie eintönig. Viele Techniken waren völlig neu für mich, an manchen Blöcken mit vielen Applikationen habe ich stundenlang gesessen. Das Sticken war eine echte Herausforderung und wird ganz sicher keine Lieblingsbeschäftigung werden- aber drücken wollte ich mich auch nicht.




 Im Nachhinein bin ich froh ein paar Blöcke weggelassen zu haben. Die Decke ist auch so reichlich groß. Nun darf sie noch zu Elke   und dann aufs Sofa :-) 

Damit sind die großen UFOs fertig,  ganz leer ist die Kiste mit den "Altlasten" allerdings noch nicht. Mal sehen, ob es auch im nächsten Monat etwas zum Zeigen gibt.

Montag, 31. August 2020

UFO im August

 Spät, aber nicht zu spät ist hier noch ein UFO im August gelandet. Erst Mittwochabend kam ein großes Paket mit zwei wunderschön gequilteten Decken zu mir zurück. Ewig habe ich gesessen und die Muster bewundert....und mich dann an das Binding für den kleineren gesetzt.

Das ist am Wochenende fertig geworden und nun kann ich den Quilt verschenken. Und so sieht er aus:





Die Farben gefallen mir richtig gut, allerdings passen sie nicht auf unser orangefarbenes Sofa. Dafür hatte ich den Spaß beim Nähen.

Im nächsten Monat kann ich hoffentlich auch den zweiten Quilt fertig präsentieren. Elke von Valomea ist mir ein gutes Vorbild... ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle :-)